Materialien

Zu jedem Sonn- und Feiertag und zu den Kirchenjahreszeiten wurden für 2012 Leitlieder ausgewählt. Diese Lieder der musikalischen Staffette "366+1, Kirche klingt 2012" verbinden die Gemeinden durch die Wochen des Musikjahres. Auch in Orten, in denen keine "366+1"-Veranstaltungen stattfinden, sollen die Lieder schlicht gesungen oder einmal anders musiziert werden. Dafür finden sich jeweils einige Wochen vorher vielfältige und spontan umsetzbare Anregungen in der "Materialen"-Rubrik. Neue und alte Notensätze sind außerdem in dem Liederbuch für Chöre "Frau Musica spricht... Chorbuch Reformation" erschienen.

Ist Gott für mich so trete (EG: 351)

Reminiscere (Passionszeit)

Musik: England, 1590 | geistl Augsburg, 1609 / Text: Paul Gerhardt, 1653

Weiterführende Materialien und Downloads

Übrigens: Etliche Gesangbuch-Lieder können mit Melodien anderer Lieder kombiniert werden. So lässt sich "Ist Gott für mich so trete" auch auf die Melodien der folgenden Lieder singen:

  • Auf, Seele, Gott zu loben (EG: 690)
  • Befiehl du deine Wege (EG: 361)
  • Der du in Todesnächten (EG: 257)
  • Die Kirche steht gegründet (EG: 264)
  • Du meine Seele, singe (EG: 302)
  • Er weckt mich alle Morgen (EG: 452)
  • Erhör, o Gott, mein Flehen (EG: 619)
  • Es kennt der Herr die Seinen (EG: 358)
  • Gib Frieden, Herr (EG: 430)
  • Gott wohnt in einem Lichte (EG: 379)
  • Herr Christ, dein bin ich eigen (EG: 204)
  • Herzlich tut mich erfreuen (EG: 148)
  • Ich freu mich in dem Herren (EG: 349)
  • Ich weiß, woran ich glaube (EG: 357)
  • Lob Gott getrost mit Singen (EG: 243)
  • Noch kann ich es nicht fassen (EG: 531)
  • O Haupt voll Blut und Wunden (EG: 85)
  • Valet will ich dir geben (EG: 523)
  • Vertraut den neuen Wegen (EG: 395)
  • Wer kann dich, Herr, verstehen (EG: 649)
  • Wie lieblich ist der Maien (EG: 501)
  • Wie soll ich Dich empfangen (EG: 11)
  • Wir beten für den Frieden (EG: 678)

Auf, auf, mein Herz, mit Freuden

Aus tiefer Not schrei ich zu dir

Befiel du deine Wege

Brunn alles Heils, dich ehren wir

Christ ist erstanden

"Den die Hirten lobeten sehre" (EG 29)

Der Mond ist aufgegangen

Der schöne Ostertag

Die Nacht ist vorgedrungen

Ehre sei dir, Christe

Ein feste Burg ist unser Gott

Er weckt mich alle Morgen

"Es ist ein Ros entsprungen" (EG 30)

Es kommt ein Schiff geladen

"Fröhlich soll mein Herze springen" (EG 36)

Gelobt sei Gott im höchsten Thron

Großer Gott, wir loben dich

"Herbei, o ihr Gläubgen" (EG 46)

Herr Christ, der einig Gotts Sohn

Herzliebster Jesu, was hast Du verbrochen

Himmel, Erde, Luft und Meer (EG 504)

Holz auf Jesu Schulter

Ich bin das Brot (WL 24)

Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen (EG 272)

Ich singe dir mit Herz und Mund

Ich will dich lieben, meine Stärke

In dir ist Freude

Ist Gott für mich so trete

Jesu, geh voran

Jesu, meine Freude

Jesus Christus herrscht als König

Jesus ist kommen

Komm Gott Schöpfer, Heiliger Geist (EG 126)

Komm, Heiliger Geist, Herre Gott

Korn, das in die Erde

Lobe den Herren

Lobe den Herren, den mächtigen König (EG 317)

Macht hoch die Tür

Mein schönste Zier und Kleinod bist

Morgenglanz der Ewigkeit

Nun bitten wir den heiligen Geist

Nun danket alle Gott

Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha

Nun lasst uns Gott dem Herren

Nun lob, mein Seel

Nun sich das Herz von allem löste

O Haupt voll Blut und Wunden

O komm, du Geist der Wahrheit

O Traurigkeit, o Herzeleid

Singt, singt dem Herren neue Lieder

Sollt ich meinem Gott nicht singen

Stern über Bethlehem

Tochter Zion (EG 13)

Vom Himmel hoch

"Von guten Mächten" (EG 65)

Wach auf, wach auf, du deutsches Land

Wachet auf, ruft uns die Stimme

Was Gott tut, das ist wohlgetan

Wie lieblich ist der Maien

In dir ist Freude

Wie soll ich dich empfangen

Wir stehen im Morgen

Wohl denen, die da wandeln


Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2018 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-01-23