Musik ist für mich...

zurück

Sasha Waltz

Choreografin

Musik ist für mich geistige Nahrung. In der Musik lenken wir unsere Aufmerksamkeit nach innen. Die Musik ist wie ein Fährmann, der uns zu unserer Seele fährt, unserer Empfindsamkeit, unserer geistigen Wachheit. Es ist inspirierend und entspannend zugleich, Musik zu hören oder zu spielen. Eines meiner Lieblingslieder ist »Es war ein König von Thule« - eine Ballade, die von Tanzenden gesungen wurde. Der Text ist von Goethe. Ich liebe dieses melancholische Lied von Liebe und Verlust. Es ist eines der Lieder, das ich für mein Stück »Zweiland« auswählte. Dort spielt und singt es Juan Cruz in Umarmung mit einem Engel, der ein Akkordeon auf dem Rücken hat und ihn im Anschluss mitnimmt. Schon als Kind liebte ich dieses Lied: »Es war ein König in Thule / gar treu bis an das Grab / Dem sterbend seine Buhle / einen goldenen Becher gab . « Text: Johann Wolfgang von Goethe (1774), Melodie: Carl Friedrich Zelter (1811)


Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2017 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 20. Juni 2017 12:25