Musik ist für mich...

zurück

Luk Perceval

Theaterregisseur

Musik ist für mich Stille. Seit langem habe ich privat kaum noch bewusst Musik gehört. Außer den musikalischen Kompositionen, mit denen ich beruflich schon sehr intensiv zu tun habe, höre ich selten Musik. Es erinnert mich an einen belgischen Freund und Komponisten, der zu Hause nie Musik gehört hat. Aus dem gleichen Grund, warum ich selten ins Theater gehe, wollte auch er seine musikalische Fantasie befreien von fremden Einflüssen. Mir geht es genauso. Nicht so sehr, um mich zu schützen, aber vielmehr um der Stille willen, der ich versuche, mit meiner Zenpraxis Raum zu geben. Die Stille ist meine Musik. Großen Spaß habe ich, alle möglichen Klänge und Geräusche, die diese Stille ausfüllen, zu beobachten und wahrzunehmen - sie zu hören wie Musik - und das Leben, die Wirklichkeit, zu erfahren wie einen magischen Film mit einem faszinierenden Soundtrack. Diese Wahrnehmung beeinflusst meine Arbeit stark. Sprache ist Rhythmus, Klang, Raum, Energie . Theater ist an sich musikalisch. Wenn ich mich aber von dem Geräuschchaos des Theaters ablenken möchte, greife ich meistens nach immer der gleichen Aufnahme - zur Zeit Gil Scott-Herons »I'm new here« - und höre die Platte wochen- und monatelang, bis ich jede Nuance der Aufnahme gehört habe. Dabei versuche ich zu verstehen, was es genau ist, was mich an dieser Aufnahme so fasziniert. Meistens entdecke ich dann, dass es um die gleiche Faszination geht, die die Stille für mich bereithält. Gil Scott Heron erzählt seine Biografie, begleitet von einem rhythmischen Geräuschteppich. Echos der Stille. So wie die Meister des japanischen Sakuhatchi. Klänge, die eine direkte Wiedergabe des Atemprozesses produzieren. Der Klang des Atems, die Essenz des Lebens. Die Suche nach dieser Essenz beschäftigt mich in meinem Alltag, in meiner Tätigkeit als Regisseur - so wie in der Musik. Das ist, was mich fasziniert, inspiriert und berührt.


Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2017 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 20. Juni 2017 12:25