Musik ist für mich...

zurück

Martin Helmchen

Pianist

Eines meiner Lieblingslieder ist das Adventslied »Wie soll ich dich empfangen«. Mich berührt die staunende Frage an den unnahbaren und doch unendlich nah gekommenen Ewigen: »Wie soll ich dich empfangen / und wie begegn' ich dir? / O aller Welt Verlangen, / O meiner Seelen Zier! / O Jesu, Jesu, setze / Mir selbst die Fackel bei, / damit, was dich ergötze, / mir kund und wissend sei. // Dein Zion streut dir Palmen / und grüne Zweige hin, / und ich will dir in Psalmen / ermuntern meinen Sinn. / Mein Herze soll dir grünen / in stetem Lob und Preis / und deinem Namen dienen, / so gut es kann und weiß. // Was hast du unterlassen / zu meinem Trost und Freud? / Als Leib und Seele saßen / in ihrem größten Leid, / als mir das Reich genommen, / da Fried und Freude lacht, / da bist du, mein Heil, kommen / und hast mich froh gemacht. . « Text: Paul Gerhardt (1647), Melodie: Johann Crüger (1647)


Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2017 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 20. Juni 2017 12:24