Montag, 12. November 2012Sondershausen, Trinitatiskirche

Kantatenkonzert mit den Kantaten „Wachet! betet! betet! wachet!“ und „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von Johann Sebastian Bach

Anja Augustin (Sopran), Anja Daniela Wagner (Alt), Stephan Scherpe (Tenor), Dominic Große (Bass), Kreiskantorei Bad Frankenhausen-Sondershausen und ein Projektorchester (mit Mitgliedern der Thüringen Philharmonie Gotha, des HLM- und des Loh-Orchesters) Leitung: Kreiskantor Andreas Fauß

Fotoimpressionen

Das 317. Konzert des EKD-Projektes “366+1, Kirche klingt 2012″ findet in der St. Trinitatiskirche im thüringischen Sondershausen statt.

Unter der Leitung von Kreiskantor Andreas Fauß sind die Kantaten “Wachet! betet! betet! wachet!” (BWV 70) und “Wachet auf, ruft uns die Stimme” (BWV 140) von Johann Sebastian Bach (1685-1750) zu hören, …

aufgeführt von der Kreiskantorei Bad Frankenhausen-Sondershausen sowie …

… von einem eigens gegründeten Projektorchester, bestehend aus Mitgliedern der Thüringen Philharmonie Gotha, des HLM- und des Loh-Orchesters.

Als Solist tritt u.a. der Tenor Stephan Scherpe (r.) aus Leipzig auf.

Die im barocken Stil erbaute und 1691 geweihte Kirche gehört zu den ältesten Gebäuden in Sondershausen.

Nach einem gelungenen Konzert freuen sich über den Applaus (v.l.n.r.): Andreas Fauß als Dirigent des Abends mit den Solisten Anja Augustin (Sopran), Stephan Scherpe (Tenor) und Dominic Große (Bass).

 



Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2018 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-01-23