Sonntag, 01. Januar 2012Augsburg, St. Anna

Bach-Kantate im Gottesdienst

Susanne Kasch, Vokalsolisten, Madrigalchor und Cappella St. Anna

Fotoimpressionen

Mit einem Festgottesdienst in der Augsburger St. Anna-Kirche  wird am Neujahrstag die Aktion “366+1, Kirche klingt 2012″ der EKD eroeffnet. Die Bach-Kantate “Nun danket alle Gott” bildet den Auftakt einer Reihe von 367 Konzerten an den 366 Tagen des Jahres 2012. In einer mitreisenden Chronik wird jede Veranstaltung von den jeweils vor Ort Beteiligten dokumentiert.

 

Grußwort des Mitglieds des Rates der EKD, Landesbischof a.D. Dr. Johannes Friedrich

Grußwort des Augsburger Bürgermeisters Hermann Weber

Johann Sebastian Bach: “Nun danket alle Gott” (Kantate BWV 192). Der Madrigalchor St. Anna und die Capella St. Anna unter der Leitung von KMD Michael Nonnenmacher

Als Solisten: Susanne Simenec (Sopran) und Werner Rollenmüller (Bass)

 

Klaus-Martin Bresgott (Kulturbüro des Rates der EKD) stellt Projekt und Chronik vor

Die Augsburger Stadtdekanin Susanne Kasch präsentiert die ersten Seiten der Chronik mit dem Augsburger Beitrag

EKD-Ratsmitglied Landesbischof a.D. Dr. Johannes Friedrich, Stadtdekanin Susanne Kasch und der Augsburger katholische Stadtdekan Helmut Haug (v.l.n.r.) zeigen die Chronik, ehe sie zum nächsten Stafettenort Miesbach weiterreist

Fotos von Andreas Schoelzel



Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2018 | Datenschutz | Impressum | Sitemap
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-01-23